TCM - Akupunktur

Mehr Erfahren

Hautverjüngung

Mehr Erfahren

Faltenunterspritzung
und Volumenaufbau

Mehr Erfahren

Biobotox

Mehr Erfahren

Microneedling

Mehr Erfahren

Plasma Lifting

Mehr Erfahren

Injektionslipolyse
(Fettwegspritzung)

Mehr Erfahren

Biobotox

Biobotox besitzt die Fähigkeit Neurotransmitter (Nervenbotenstoffe) zu hemmen. Dadurch werden Nervensignale abgeschwächt, die Gesichtsmuskeln sind weniger aktiv und können besser entspannen. Das Gesicht wirkt nicht maskenhaft, sondern natürlich verjüngt, die natürliche Mimik bleibt weitgehend erhalten. 

Die Wirkstoffe des Präparates sind giftfrei, nicht belastend und ohne Nebenwirkungen. Es wirkt muskelentspannend und nicht muskellähmend. 

Als Kollagenbooster fördern die Wirkstoffe die Elastizität der Haut und glätten die Falten. Somit ist es die perfekte Botox-Alternative für diejenigen, die nicht ihre volle Mimik-Palette verlieren wollen. 

Anwendungsgebiete

  • Mimikfalten z.B. Stirn, Zornesfalten, Krähenfüße oder Falten um den Mund herum
  • Auffrischung des Teints
  • Lederhaut
  • Knitterfältchen
  • Fahles Hautbild (oft bei Rauchern oder regelmäßigem Sonnenbaden)

Vorteile

  • Lähmt nicht die Muskeln wie Botulinumtoxin
  • Keine Toxizität 
  • Keine Hautirritationen
  • Keine Nebenwirkungen
  • Keine Überdosierung
  • Entspannende Wirkung auf die Muskeln 
  • Nicht belastend
  • Natürliche Mimik bleibt weitgehend erhalten
  • Festigt die Haut

Behandlung

Empfohlen wird eine Behandlung pro Woche über einen Zeitraum von 2-6 Wochen. Die Behandlung kann bei Bedarf 2-3 mal pro Jahr wiederholt werden.

Biobotox ist ebenfalls eine Variante zur zeitlichen Verlängerung der Botox-Ergebnisse, wodurch auch das Risiko einer behandlungsinduzierten Botox – Resistenz verringert wird.

Ablaufplan